Der Queen Charlotte Track

Dieser Track gehört nicht zu den Great Walks, bietet aber spektakuläre Naturerlebnisse in den Marlborough Sounds. Besonders angenehm an diesem Track ist, dass das Gepäck zum Übernachten von einem Bootsunternehmen von Hütte zu Hütte oder Zeltplatz transportiert werden kann, was mit dem Schiffstransport für den Wanderer 95 NZ$ kostet (z.B. durch Beach Comber Fun Cruises). Alternativ kann man den Queen Charlotte Track auch verkürzen auf 2 Tage mit einer Übernachtung, was dann inkl. Transport 85 NZ$ pro Person kostet. Der Track beginnt nach einer schönen Schifffahrt durch die Marlborough Sounds am Ship Cove und führt mit relativ geringen Steigungen durch Regenwald vorbei an herrlichen Ausblicken auf die Sounds und einige verstreute Inseln. Nach 15 km erreicht man die erste Übernachtungsmöglichkeit am Endeavour Inlet, wo man z.B. im Miners Camp zelten kann. Dies ist eigentlich ein privater Garten, in dem es viele Tiere, z.B. Hühner, Kaninchen, Esel und Kühe gibt, welcher von der Besitzerin als Zeltplatz angeboten wird. Es gibt dort eine kleine Hütte, in der man auf dem eigenen Gaskocher kochen kann, sowie ein Plumpsklo und ein Draußenwaschbecken. Insgesamt erwartet man vielleicht etwas mehr Wildnis, wenn man den ganzen Tag draußen unterwegs ist, und keinen Vorgarten mit spielenden Kindern, wenn man zelten möchte, aber ok. Die Besitzerin ist auf jeden Fall (genau wie alle Neuseeländer) sehr freundlich und hilft einem bei allen Fragen weiter. Am zweiten Tag geht es 11,7 km auf flachem Gelände weiter bis zum Camp Bay, wo das Schiff einen gegen 15 Uhr wieder abholt, wenn man die 2-Tages-Variante gebucht hat.